RSS

Souvenirshop?

Am Empfangstresen steht dieses Glas mit Streichhölzern. Eine ältere Dame kommt an, steckt die Hand hinein und fragt was das sei.

„Streichhölzer“ antworte ich

„Nee, die brauch ich nicht!“ sprach sie und verschwand

… 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18/11/2017 in Uncategorized

 

Are you finish?

Neulich, da hatten wir eine Gruppe lustiger Norweger Burschen bei uns im Restaurant zum Lunch. Da sie eine Tagung hatten, bekamen sie ein Menü.

Salate hatten sie alle, danach den Hauptgang und bevor ich abräumen wollte, fragte ich die Jungs:

„Are you finish?“

Als Antwort bekam ich nur zu hören:

„No Miss, we are from Norway!“

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 23/06/2017 in Uncategorized

 

Aushilfe müsste man sein

… darf man sich schon einfach alles erlauben.

Es ist 11:45 Uhr und wir kommen gerade aus der Mittagspause. Die klare Ansage von einem der Festkräfte an die Aushilfe einer Fremdfirma war:

„Wenn du fertig bist mit eindecken, beginnst du bitte hinten mit Bestecke polieren!“

Wir kommen nun um die Ecke und sehen die Aushilfe, wie sie sich schon in Privatklamotten an ihrem Stundenzettel austrägt. Ich frage leise in die Runde und alle verneinen sie nach Hause geschickt zu haben. Demnach fragte ich ich Aushilfe, wer von uns sie nach Hause geschickt hat. Die Antwort:

„Niemand!“

„Warum sind Sie dann schon umgezogen und tragen sich gerade aus?“

„Weil ich Feierabend habe!“

„Sagt wer?“

„Mein Chef!“

„Ist der hier? Müssen Sie noch zu einem anderen Dienst?“

„Nein. Beim Einstellungsgespräch haben die mir gesagt, dass ich nicht weniger als 4 Stunden arbeiten soll, sonst bekomme ich kein Geld. Jetzt ist meine Zeit seit 45 Minuten vorbei, …“

😮

Natürlich, wie dumm von mir, … dann muss man sich ja nicht bei denen abmelden, wo man eingesetzt war, … man muss nicht die neue Aufgabe befolgen, …

Ganz ehrlich, manchmal möchte ich auch einfach nur Aushilfe sein.

 
4 Kommentare

Verfasst von - 03/11/2015 in Aushilfe, Kopfschüttler

 

Schlagwörter: , ,

ODE AN DIE KÖCHE

… manchmal muss man auch mal etwas mehr Dankbarkeit zeigen!

ODE AN DIE KÖCHE

 

Mauersuche oder Beratungsresistent

Chinesische Frauentruppe an der Rezeption:

Gäste auf gebrochenem englisch: „Wo können wir denn die Mauer sehen?“

Rezeptionistin: „Hier in Berlin und in unserer Nähe finden Sie noch einige Segmente unter anderem am Potsdamer Platz.“

Die Gäste: „Nein, keine Teile, wir wollen die ganze Mauer sehen!“

Rezeptionistin: „??????????“

Die Gäste: „Wir hatten Berlin im Unterricht und da hieß es, dass es hier eine Mauer gibt, die durch die Stadt geht!“

Rezeptionistin: „Nicht gibt, sondern GAB!“

Die Gäste: „Aber sind wir denn hier im Osten oder im Westen?!“

Rezeptionistin: „Im Westen, …“

Was sagt man denn noch dazu???
Mal davon abgesehen, dass sich hinter den Hobbyhistorikern bereits eine lange Schlange von Menschen gebildet hatte, die gerne auschecken wollte, …

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27/04/2015 in Kopfschüttler

 

braunes Wasser

Gast an der Rezeption, 8:45 Uhr:

Ich hatte gestern Abend, als das Wasser in die Wanne lief, ganz kurz etwas bräunliches Wasser. Jetzt bin ich mir nicht sicher – kann ich davon krank werden?

Öhm, …

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 26/04/2015 in Kopfschüttler

 

Aushilfe müsste man sein!

Heute hab ich echt nicht schlecht gestaunt, als sich folgende Szene ergab:

Hotel voll.
2 Stunden Chaos IM Restaurant, danach alles chic draußen, aber im Backoffice, wo noch weniger Platz ist, dafür umso mehr Chaos.
Keiner wusste mehr, wo man anfangen sollte, also hab ich erstmal alle der Reihe nach in die Pause geschickt.

Meine 8 Uhr-Aushilfe kam auf mich zu und meinte:

„‚tschuldigung, wie lange müssen wir heute eigentlich machen?“

Ich kurz gestutzt, weil ich dachte, ich hab was auf dem Aushilfszettel übersehen, eine Notiz, oder so. Dann der Blick nach allen Seiten und ich sagte:

„Wenn das hier alles weggeräumt und sauber ist! Wieso? Hast du eine Verabredung oder so?“

„Nein. Aber das dauert doch bis heute Abend!“

„Quatsch, bis 3 haben wir das geschafft!“

„Aber ich bin jetzt schon so müde, …“

Stell dir vor, dachte ich mir nur so, ich auch, denn ich habe 2 Stunden vor dir schon angefangen zu arbeiten und werde auch noch Stunden nach dir da sein.

Also ehrlich, manchmal schnallste echt ab!